interaktiv :: wissenschaftlich :: popkulturell

SEMINARE & WORKSHOPS :: Transkulturelle Trainings

Inhalte: Kommunikation, Wahrnehmung, Kulturbegriff (Transkulturalität), interkulturelle Kompetenz, Werte, Identität, Arbeitsstile, Stereotype, Vorurteile, Privilegien, Interpretationsvielfalt, globale Zusammenhänge, Nachhaltigkeit.

  • Interaktive Methoden (Simulationen, Anti-Bias, Betzafta, Theater- und Filmpädagogik)
  • Wissenschaftliche Modelle (Schulz von Thun, W. Welsch, Riemann & Thoman, E. Eriksen, Z. Baumann, A. Thomas)
  • Alltagskultur (Filme, Zeitungsartikel, Gegenstände)

Die Trainings eignen sich als Auslandsvor- und Nachbereitung, unabhängige Fortbildungen, Ausbildungsbausteine, Team-Building-Maßnahmen und für Personalentwicklung. Schwerpunkte und Dauer der Trainings/Fortbildungen werden individuell und nach Absprache konzipiert.